Kraft Foods
Zürich

„Have fun at work“ – dieser Slogan beschreibt wohl am besten das Konzept, das bei der Umgestaltung des Headquarters von Kraft Foods in Zürich umgesetzt wurde. Die neue Corporate Identity wurde von Brückner Innenarchitekten in die bestehenden Bürowelten integriert. Dabei entstanden kraftvolle Räume für ein kraftvolles Unternehmen.

Wissenschaftliche Studien des Fraunhofer Instituts belegen, dass innovative Arbeits- und Bürowelten die Mitarbeiter beeinflussen. Wohlbefinden im Büro und die Leistung können dadurch wesentlich gesteigert werden. Und genau nach diesen Erkenntnissen wurde die Umstrukturierung bei Kraft Foods vorgenommen.

Jeder Arbeitsplatz wurde individuell gestaltet und die zunehmende Mobilität ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Arbeitsorte. Bei Kraft Food gibt es viele kleine Privacy-Ecken und Silent Rooms mit Lounge Charakter, die Platz für spontane kurze Meetings, Telefonate und konzentriertes Arbeiten bieten. An zentralen Punkten befinden sich mehrere Bereiche mit Steharbeitsplätze, um die interne Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten zu fördern. Coffee Points bieten Raum für persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre. Dadurch wird zum einen das Betriebsklima gefördert, zum anderen ist ruhiges und effizientes Arbeiten an den Arbeitsplätzen möglich, das Besprechungen in den Gemeinschafts- und Kommunikationszonen stattfinden.

Auf einer Nutzfläche von über 10.000 m2 ist ein zukunftsweisendes, innovatives Office Konzept entstanden. Die Identität stiftende Innenarchitektur ermöglicht es dem Mitarbeiter, die Philosophie des Konzerns nach außen zu tragen.