IQ Boardinghouse
Nürnberg

Im Februar 2007 wurde auf dem Firmengelände eines Nürnberger Ingenieur Dienstleisters ein Boardinghouse mit lichtdurchfluteten Wohnungen fertiggestellt. Der Hintergrund für dieses Bauvorhaben war es, den Mitarbeitern während der Arbeitswoche eine Unterkunft zu bieten, da eine Heimfahrt in die weit entfernte Heimat oftmals nicht möglich ist.

Durch die leicht verspiegelten Fassaden spiegelt das Gebäude tagsüber die Bäume des wertvollen Baumbestandes wider. Nach Sonnenuntergang wird das Boardinghouse beim Einschalten der Gebäude im Inneren transparent. Insgesamt stehen außergewöhnliche Wohnungen für vier Mitarbeiter zur Verfügung.