Continental
Ingolstadt

In Ingolstadt plant Brückner Architekten den Neubau eines hochmodernen Labor- und Bürogebäudes für die Firma Continental. Auf zwei Etagen entstehen ein Labor und Produktionsflächen für elektronische Sensoren.

Auf 14.000 m² BGF stellt sich das Unternehmen zukunftsorientiert auf und bietet seinen Mitarbeitern ein Höchstmaß an Flexibilität und Modernität. Das spiegelt sich zum einen in den Büroflächen und Arbeitsbereichen und zum anderen im Konferenzbereich wider, der mit der neuesten Medientechnik für Videokonferenzen ausgestattet ist. Außerdem entsteht eine Kantine mit Vollküche für bis zu 350 Personen. Der grün gestaltete Innenhof lädt die Mitarbeiter zu einer entspannten Pause im Freien ein. Des Weiteren wird ein Parkhaus mit über 500 Stellplätzen entstehen.

Über 6.000 m² Laborfläche mit Reinraumqualität und hochwertiger technischer Gebäudeausrüstung unterstreichen die zukunftsorientierte Ausrichtung des Unternehmens. Geplante Bauzeit für das Projekt ist von April 2018 bis Mai 2020.